Internationale Gesellschaft IAAP

Die International Association for Analytical Psychology (IAAP) ist die Internationale Gesellschaft für Analytische Psychologie. Sie wurde 1955 gegründet und ist der Dachverband von zur Zeit 65 nationale Gruppen und Gesellschaften mit insgesamt über 3000 Analytikern, die eine den Ausbildungsstandards der IAAP entsprechende Qualifikation vorweisen.

Ihre Ziele sind die Förderung des Studiums der Analytischen Psychologie, die Verbreitung des Wissens über Analytische Psychologie, die Forderung eines qualifizierten Standards in Ausbildung und Praxis auf der Basis eines ethisch-therapeutischen Verhaltens, und die Abhaltung von Kongressen.

Ordentliche Mitglieder der SGAP sind automatisch Mitglieder der IAAP und unterstützen mit ihrem jährlichen IAAP-Beitrag die Aufgaben des globalen Verbands.

Die Webseite der IAAP wird laufend überarbeitet. Es finden sich dort Links zu Fachzeitschriften, Verlegern und aktuellen Forschungsprojekten. Die vertiefenden Erklärungen zum Selbstverständnis der Analytischen Psychologie und zu ethischen Grundsatzaussagen unterliegen einer regelmäßigen Überprüfung und Selbstreflexion.

Der nächste Internationale Kongress der IAAP findet vom 25. - 30. August 2019 in Wien statt.